Neumarkt / Oberpfalz Christuskirche

Hermann Eule Orgelbau - opus 606, II / 22
Erbaut 1995


Gestaltung

Auf der Suche nach einer mit der Architektur des Raumes harmonierenden Orgelgestaltung gehört die Herausbildung eines modernen Prospektentwurfes wohl zu den aufregendsten Möglichkeiten. Gilt es doch, nicht irgendeine modische Fassade mit Hilfe von Orgelpfeifen zu entwerfen, sondern das unbedingte Miteinander von Gestalt, Technik, Klang und solider handwerklicher Ausführung als Ausdruck unserer Zeit sichtbar zu machen. Dies alles mit dem Anspruch einer gültigen Form über viele Jahrzehnte hinweg. So folgt auch bei dieser Orgel die proportionale Grundgestaltung des Prospektes der Stellung der einzelnen Werke im Innern des Instrumentes. Mittig oben steht mit dem Akzent des vergoldeten Zimbelsterns das Hauptwerk. Darunter, verziert mit der "klingenden Sonne", das Brust- oder Schwellwerk. Beide Werke werden flankiert von  den Pfeifen des Pedalwerkes. Gefasst werden die Pfeifenfelder von weiß lasierten Rahmen aus Fichtenholz, mit Ornamenten verschiedenartiger Naturhölzer besetzt. Wie Gegenwart nur aus der Geschichte heraus verstanden werden kann, wird das Anliegen des Gestalters deutlich - den Brückenschlag zu finden vom Jahrhundert der Orgelbaukunst eines Gottfried Silbermann bis hin zum 20. Jahrhundert, mit unserer heutigen, dieser Tradition verpflichteten Bauweise im Wechselspiel zeitgemäßer  Gestaltungsmöglichkeiten. Im Wissen um diese gestalterische Idee erschließt sich dem Betrachter eine Vielzahl historischer Bezüge.

 

Gutachten

... Die Orgel ist ein kleines technisches und künstlerisches Universum. Ihre reiche Musiksprache vermittelt Freude, ist Begleiterin in betrübten Stunden und lädt zum Träumen ein. Wir sollen das Staunen über unsere Welt nicht verlernen, denn das Leben mit der Natur gibt Kraft, Freude und Trost ...

Dekan Philippi
aus der Weihepredigt am 8. Oktober 1995
 

Entwurf:   Dr. Schöler
Disposition:   KMD Weiß, Hermann Eule Orgelbau
Mensuren:  Hermann Eule Orgelbau
Intonation:   Hermann Eule Orgelbau

 

   
     
     
     

PUBLIKATIONEN

BESTELLUNGEN
© COPYRIGHT HERMANN EULE ORGELBAU 2019 IMPRESSUM / DATENSCHUTZERKLÄRUNG