Langensendelbach Ev. Gemeindezentrum

Hermann Eule Orgelbau - opus 672, I/7
Erbaut 2010
 
 
Konzeption
 
Im 2008 eingeweihten modernen Gemeindezentrum mit ca. 80 Sitzplätzen sollte ein leicht wirkender Prospekt entstehen, der einer Orgel ausreichende Größe gibt, aber nicht den Raum beschränkt oder erdrückt.

In Zusammenarbeit mit dem Raumarchitekten Dieter Kretschy wurde der Prospekt mit hellem feinem Ahorn als Holzfläche und einem einfeldrigen Pfeifenfeld mit abgestuften Pfeifenlabien und -längen entwickelt. Die Orgel ist etwa 75 cm in die Wand eingeschoben. Obergehäuse und Unterbau wurden optisch geteilt. Dadurch wirkt der Prospekt leichter und quasi schwebend. Die Pedalklaviatur ist einklappbar.

Klanglich ist die Orgel für die Aufgaben einer kleinen Gemeindeorgel konzipiert mit dem Schwerpunkt auf der Begleitung beim Singen und von Chören und Ensembles sowie Vor- und Nachspiele. Deshalb wurde sie mit einer ausreichend breiten Grundstimmenbasis ausgestattet. Die mit 7 Registern relativ kleine Orgel soll die Gemeinde in der eher trockenen Saal-Akustik von unten tragen und stützen, nicht schrill übertönen.

Um mehr Klangkombinationen der Grundstimmen zu ermöglichen, wurde eine Oktavkoppel eingebaut. Dadurch können zusätzliche Klangabstufungen erreicht werden, z.B. Streicher 8' und 4', Flöten 8' und 4', Prinzipalchor 8' – 4' – 4' – 2' oder eine glockenspielartige Mischung 8' – 4 – 2' – 1'. Die Bass-Diskant-Teilung sowie die beiden Diskant-Solostimmen ermöglichen die Hervorhebung von Melodien und zusammen mit dem tragfähigen, zeichnenden Subbass sogar Triospiel.

 

Disposition

Manual C - g'''  
Viola di Gamba 8'  
Bordun 8'  
Principal 4'  
Nassat (Vorabzug) ab c' 2 2/3'  
Waldflöte 2'  
Cornettino 2fach ab c' 2 2/3  
 
Tremulant (sanft schwebend)
Superoktavkoppel (mechanisch,wirkt bis g'')
     
     
Pedal C - d'  
Subbass    
(ab c° Ext. Bordoun 8') 16'  
 
 
Pedalkoppel mechanisch
Teilung der Register 8', 4' und 2' bei h°-c'
 
Mechanische Schleifladen,
hängende einarmige Traktur im Manual
 

Stimmung: a' = 440 HZ bei 18°C, gleichschwebend

 
 
Prospektentwurf
Dieter Kretschy, Fürth
Jiří Kocourek, Hermann Eule Orgelbau, Bautzen


Konzeption
Jirí Kocourek, Hermann Eule Orgelbau, Bautzen

Intonation
André Gude, Hermann Eule Orgelbau, Bautzen

Mensuration
Gregor Hieke, Hermann Eule Orgelbau, Bautzen

Prospektansicht der Eule-Orgel im Ev. Gemeindezentrum Langensendelbach

Eule-Orgel im Ev. Gemeindezentrum Langensendelbach Spieltisch der Eule-Orgel im Ev. Gemeindezentrum Langensendelbach

Spieltisch der Eule-Orgel im Ev. Gemeindezentrum Langensendelbach

 

PUBLIKATIONEN

BESTELLUNGEN
© COPYRIGHT HERMANN EULE ORGELBAU 2019 IMPRESSUM / DATENSCHUTZERKLÄRUNG